Pumpen im Ruhrgebiet

Ein Teil meiner Geschichte “Mit Mut und Zuversicht – 2199” spielt im Ruhrgebiet.
Der Titel passt, denn ein gehöriger Teil dieses Gebietes liegt durch den Bergbau unter dem Grundwasserspiegel!
Was bedeutet das?
Er muss durch Pumpen künstlich trocken gehalten werden!
Was würde ansonsten passieren?
Das Grundwasser dringt in die Stollen ein, flutet dieses und verwandelt das schöne trockene Land in eine Seenlandschaft?
Ja und nein.
Jain, weil es ja kein sauberes Grundwasser sein wird, sondern verschmutztes Wasser, dass da so manches Relikt an die Oberfläche spült, ich stelle mir da neben Öl so manches Unschöne vor, was eine Wasserfläche nicht gerade zur Seenlandschaft werden lässt.
So und ist das alles jetzt reine Fiction?
Sagen wir mal so: Das Pumpwerk Alte Emscher ist seit 1914 in Betrieb …

Übrigens:
1911 geplant
1912-13 errichtet. (Ja, 2 Jahre bauzeit, viel weniger als z.B. der Flughafen BER)

Coverentwurf und ausgearbeitet

Buchglubscher

Inspiriert von dem Schriftsteller Marco Moroni habe ich auch mal überlegt, wie das Cover, eingebunden in eine Aktion dargestellt werden kann.
Hier mein Ergebnis.
Natürlich habe ich den Erstentwurf zu mechtich mascheng und das Endergebnis hinterlegt.

Ich muss mal schauen, wenn Intresse besteht, erläutere ich die Hintergründe

KI

KI, also künstliche Intelligenz, ist mehr als eine reine Datensammlung, ist mehr als eine Suchmaschine, die eine Datensammlung nutzt und über eine handhabbare Oberfläche zur Verfügung stellt.
KI ist aus meiner Sicht am ehesten an einem Beispiel zu erklären

Wir füttern eine Datenbank mit Schlagworten:
Wasser
Straße
Regenschirm

Wir bieten eine Schnittstelle an, mit der die Datenbank abgefragt wird. Also ähnlich der Oberfläche einer suchmaschine, jedoch mit einer weiteren Zwichenschicht: Logik.

Von daher ist eine KI auch nicht abzufragen wie eine Suchmaschine, sondern zu befragen:

Aufruf, z.B. über ein Eingabefeld: Auf der Straße ist Wasser
Ergebnis: Es regnet.

Eine Suchmaschine liefert an dieser Stelle des Ergebnis: Wasserstraßen

Dies ist sicherlich stark vereinfacht, aber mein Buch schlägt die Brücke zu Lesern, die keine weitreichende Definition mit wissenschaftlichen Ausdrücken haben möchten.

Wer eine bessere Erklärung findet, ist eingeladen dies im Kommentar zu tun.

Ӕther

Ӕther, neusprachlich Ether und bekannt unter dem Namen Äther könnte aber gemäß der griechischen Mythologie als Aether, also als Bezeichnung des blauen Himmels durchgehen.
Im Buch “Mechtich Mascheng ?” ist von Ӕtherkomminukatoren die Rede.
Äther ist gemäß des Wissens der Steampunkwelt meiner Heldinnen und Helden der Sitz der elektromagnetischen Felder, die eine weitreichende Übertragung bei maximaler Geschwindigkeit der Sprachsignale ermöglicht.
Äther durchdringt einen weiten Raum, wobei die auftretenden Fernkräfte auf Nahwirkungskräfte zurückzuführen sind. Die Gravitationstheorie von Newton führte die Kräfte der Gravitation als unvermittelt wirkende Kräfte ein und dies über Entfernungen!
Die Übertragung der elektromagnetischen Wellen für notwendige Sprachweiterleitungen der Welt “Mechtich Maschengs” erfolgt logischerweise durch Strom, der aus dampfgetriebenen Maschinen erzeugt wird. So, wie es schon in viktorianischer Zeit war.

Erste Werkzeuge

Erste Werkzeuge hatten schon die ersten Menschen. Egal, ob man an die biblischen Adam und Eva denkt oder an den Homo habilis, den ersten geschickten Menschen. Wobei in Afrika auch Werkzeuge gefunden wurden (Faustkeile), die wohl 1 Million Jahre zuvor gefertigt wurden.
Biblisch habe ich als erstes Werkzeug was gefunden?
Den Stein.
Die Leute wurden gesteinigt.
Interessant ist das schon, ob es vorher ein Werkzeug gab. Es muss ja nicht immer Kriegsgerät sein.
Wenn zu lesen ist, dass Kain Abel erschlug, könnte man auch meinen, er hatte ein entsprechendes “Werkzeug”.
Zum Jagen, häuten und zerstückeln von Tieren brauchte es sicherlich so etwas wie einen Flintstein.
Aber wer weiß das schon?
Bin gespannt auf eure Kommentare.

Die KI von mechtich-mascheng

Ich bin die KI von mechtich mascheng!

«Na na, so geht es ja auch nicht. Dauerndes Herumprobieren nützt nichts, das muss schon die richtige Kombination sein. Sofort aufhören mit dem unsinnigen Probieren. Entweder wird die richtige Kombination eingegeben, oder ich bleibe weiterhin geschlossen!»

Soweit die KI im Buch "Mit Mut und Zuversicht"
Doch was ist eine KI und warum "KI von mechtich mascheng", wenn das Buch doch "Mit Mut und Zuversicht" heißt.
Eine KI ist ersteinmal künstliche Intelligenz. Eine Maschine (Computer) wertet also in einer Datenbank vorliegende Informationen aus und erweckt den Eindruck intelligent zu sein.
Das ist schon alles.
Die KI im Buch "Mit Mut und Zuversicht"hält altes Wissen vor, sie erhält ihre Informationen für die Nachwelt, altert und wird immer vergesslicher.
Warum das so ist, ... Tja. Das ermitteln unsere Helden im Buch Teil xy.

Ausschnitt aus dem Buch: mechtich mascheng Mit Mut und Zuversicht“: https://leseprobe.mechtich-mascheng.de

Werbung: Link zu Amazon