Werbung – Buch: mechtich mascheng Mit Mut und Zuversicht – Auszug blass

Er wartete. Lauschte. „Sie atmet“, stellte er schließlich fest und trat wieder näher an sie heran. „Hübsch. Hässliche Wunde auf hübschem Mädchen“, flüsterte er und beugte sich zu ihr herunter. „Ganz blass.“
Wie hatte Tschock ihm erzählt: Nase zuhalten, dann kann man feststellen, ob jemand noch lebt. Denn Luft schnappen muss jeder, wenn er nicht gerade erschlafft, also fast tot ist. Also hielt Lio dem Mädchen die Nase zu.

Ausschnitt aus dem Buch: #mechtich #mascheng Mit #Mut und #Zuversicht

Werbung: Link zu Amazon: “mechtich mascheng – Mit Mut und Zuversicht”

Veröffentlicht in mechtich-mascheng und verschlagwortet mit , , , .