Stefan Wichmann

Ja, ich schreibe nicht nur an Texten, sondern finde auch Lösungen, beispielsweise, um ein Blogsystem auch per Offline-Editor mit Inhalten zu befüllen. Da ich also unheimlich viel Recherchiere und ausprobiere stellte ich dann fest, dass ein & im Passwort mit der Zeichenfolge & zu maskieren ist, wie man so schön sagt.

Aber zurück zu mir.

Ich scheute mich auch nicht beim Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) einen Kurs zu belegen, um über ein forensisches Thema zu schreiben, habe verschiedene Betriebssysteme oder auch ERP-Systeme und Datenbanken lokal betrieben, um meine Fachbücher zu schreiben, werde aber nicht einen Mord begehen, um Erfahrungen für einen Kriminalroman zu sammeln.

Was ich mir schon vorstellen könnte, wäre ein Zeppelinflug, um nicht nur aus Erfahrungsberichten eines Zeppelinkapitäns die Motorengeräusche für Leser erlebbar machen zu können, einer Dampflok zumindest habe ich schon gelauscht und das Rütteln der Wagen am eigenen Körper erfahren.

So, wer jetzt NOCH mehr über mich erfahren mag, der möge weiterlesen oder mich einfach fragen. Manches werde ich hier sicherlich noch posten und wenn es Hintergrundinformationen zu Produkten sind, so verweise ich auch gern auf meinen Blog mit meinen Produkttests …

Werbung – Hintergrundinformationen:

– Papyrus Autor ist “mein” Schreibprogramm
– Patchwork – setze ich gern als Offlineeditor für WordPress ein. Das ging zumindest bis zur Version 1.8 … danach schrieb ich den Softwarehersteller an, da er diese coole Funktion herausgeworfen hat …
– Openlive – Alternativer Offlineeditor, aber nicht mehr gepflegt, ich suche also nach einem neuen Editor …
– Bei Grafikprogrammen habe ich so einige, die mir die Arbeit an meinen Covern erleichtern.
– Und für die Website-Erstellung setze ich Xara ein, WordPress, aber auch einen Editor, um manuell zu scripten.
– Betriebssysteme: Linux (SuSe, Red Hat, Slakware, Minix, …), Windows, naja, ich probiere halt vieles aus…

Aber mittlerweile wird es schon so einige weitere Informationen im Internet über mich geben, sei es über meine Rezensionen zu Software, an der auch so manches mal erkannt werden kann, was ich derzeit einsetze oder zu meinen Veröffentlichungen … so auch (Stand 2019 den öffentlich zugänglichen Podcast des heise-Verlages mit einer meiner Geschichten zu Weihnachten oder oder oder ihr schaut in meinem anderen Blog nach einer älteren Beschreibung: Infos zu Stefan Wichmann

Veröffentlicht in Stefan Wichmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.